Saison 2015

  Presse   im letzten Monat

23.März 2015
Box-Saarlandmeisterschaft: Visnijakov nicht zu schlagen

Nach mehr als 60 Jahren fanden vor einer Woche die Box-Saarlandmeisterschaften erstmals wieder in Homburg statt. Knapp 800 Zuschauer ließen sich die Titelkämpfe an den beiden Tagen nicht entgehen.

Es ist kurz vor 23.30 Uhr, als sich am Samstag vor einer Woche der letzte Kampf bei den Box-Saarlandmeisterschaften in Homburg seinem Ende nähert. Noch einmal erreicht die Stimmung in der gut gefüllten Sporthalle an der Sandrennbahn einen Höhepunkt. Im Schwergewicht liefern sich Juri Bathauer vom BC Völklingen und der Neunkircher Nikolay Visnijakov ein erbittertes Duell um den Titel. Am Ende setzt sich Visnijakov nach Punkten durch. Die Freude beim Sieger ist groß: „Es war hart, aber ich bin sehr zufrieden“, sagt Visnijakov: „Bathauer hat mehr Kämpfe als ich absolviert. Noch vor ein paar Wochen hätte ich mir diesen Kampf nicht zugetraut.“

Visnijakovs Sieg verhalf seinem Verein in Homburg zum sechsten Titel. Damit war der Neunkircher Box-Club vor insgesamt 800 Zuschauern der erfolgreichste Verein. Eine starke Bilanz – vor allem auch, weil Athleten wie die zweimalige deutsche Meisterin Sarah Ali oder Marc Möller im Superschwergewicht mangels Gegner gar nicht kämpfen konnten. Auch die Titelverteidigerin Laura Hautz aus Neunkirchen konnte verletzungsbedingt nicht starten.

Insgesamt waren es 16 Titel, die vergeben wurden. Dabei konnte sich auch die Ausbeute des Gastgebers sehen lassen. Der BC Homburg gewann vier Titel. Mit dem Punktsieg gegen Julia Mast aus Wellesweiler sorgte Anja Kosbar für einen Triumph der Homburger Frauen-Riege. „Ich habe es geschafft, ich habe es geschafft“, rief sie nach dem Sieg in der Jugendklasse bis 75 Kilo. Die Blutspritzer in ihrem Gesicht waren der 17-Jährigen egal. „Es war aufregend und anstrengend ohne Ende. Nachdem ich im vergangenen Jahr gegen sie noch verlor, habe ich mich jetzt sehr gut vorbereitet und war heute topmotiviert“, sagte sie. Zuvor sorgten Lena Kramer in der Jugend bis 54 Kilo und Alina Radischewski bei den Juniorinnen bis 54 Kilo für Titel bei den Gastgebern.

Und auch für den ASC Dudweiler war es ein gelungenes Wochenende. Der Verein schickte sechs Boxer nach Homburg – die Ausbeute: zwei Titel und drei Vizemeisterschaften. Yannik Gödicke holte bei der Jugend bis 75 Kilo ebenso Silber wie Michael Citverev bei den Männern bis 64 Kilo und Assad Nazzari bei den Männern bis 69 Kilo. Kemal Özcan gelang zuvor der Titelgewinn bei den Kadetten bis 59 Kilo durch einen Punktsieg über den Völklinger Alex Janzen. Im Mittelgewicht der Elite musste Alexander Lorch Schwerstarbeit leisten, holte sich aber im Finale gegen den Homburger Andreas Stelle durch einen Punktsieg den Titel.

David Benedyczuk - Saarbrücker Zeitung

17.März 2015
Box-Saarlandmeisterschaft: BC Neunkirchen mit sechs Titeln bester Verein

Aufregend und anstrengend

Es ist kurz vor 23.30 Uhr, als sich am Samstag der letzte Kampf bei der Box-Saarlandmeisterschaft in Homburg dem Ende nähert. Noch einmal erreicht die Stimmung in der Sporthalle an der Sandrennbahn einen Höhepunkt. Im Schwergewicht liefern sich Juri Bathauer vom Box-Club Völklingen und der Neunkircher Nikolay Visnijakov ein erbittertes Duell um den Titel. Am Ende setzt sich Visnijakov nach Punkten durch. Die Freude beim Sieger ist groß: „Es war hart, aber ich bin sehr zufrieden. Bathauer hat mehr Kämpfe als ich absolviert. Noch vor ein paar Wochen hätte ich mir diesen Kampf nicht zugetraut.“ Visnijakovs Sieg bedeutet den sechsten Titel für seinen Verein.

800 Zuschauer an zwei Tagen

16 Titel wurden bei der Landesmeisterschaft, die knapp 800 Zuschauer verfolgten, an zwei Tagen vergeben. Die Ausbeute des gastgebenden BC Homburg konnte sich mit vier Siegen sehen lassen. So siegte zum Beispiel Anja Kosbar nach Punkten gegen Julia Mast aus Wellesweiler. „Ich habe es geschafft, ich habe es geschafft“, ließ sie ihrer Freude nach dem Titelgewinn in der Jugendklasse bis 75 Kilogramm fast ungläubig freien Lauf. Die vielen Blutspritzer in ihrem Gesicht waren der 17-Jährigen egal: „Es war aufregend und anstrengend ohne Ende. Nachdem ich im Vorjahr gegen sie verloren habe, habe ich mich sehr gut vorbereitet und war heute topmotiviert.“

Ergebnisse der Saarlandmeisterschaft im Boxen in Homburg:

Frauen
Kadetten bis 57 Kilogramm: Chiara Klären (Freiburg) Punktsieg (PS) gegen Vivien Schneider (Wellesweiler).
Jugend, bis 54 Kilo: Lena Kramer (BC Homburg) PS gegen Aileen Hörner (Saarlouis). Bis 60 Kilo: Daniela Singh (LP Saarbrücken) PS gegen Lisa Diehl (Kaiserslautern). Bis 75 Kilo: Anja Kosbar (Homburg) PS gegen Julia Mast (Wellesweiler).
Juniorinnen, bis 54 Kilo: Alina Radischewski (Homburg) PS gegen Giani Calabrese (Landstuhl).

Männer
Kadetten bis 50 Kilo: Melvin Bondic (BC Neunkirchen) PS gegen Mateas Bartolovic (Neunkirchen). Bis 59 Kilo: Kemal Özcan (ASC Dudweiler) PS gegen Alex Janzen (BC Völklingen). Bis 65 Kilo: Florian Sadria (Neunkirchen) PS gegen Nikita Forjatin (Völklingen).
Junioren bis 57 Kilo: Özgür Aller (Neunkirchen) PS gegen Bedil Gök (Neunkirchen). Bis 66 Kilo: Marcello Feix (Homburg) PS gegen Moise Kimbula (Völklingen).
Jugend bis 60 Kilo: Assadullah Heidari (Neunkirchen) PS gegen Domenik Matthes (Homburg). Bis 64 Kilo: Ali Mohamadi (Völklingen) PS gegen Hassan Karaca (Neunkirchen). Bis 75 Kilo: Hadi Ibrahimi (Neunkirchen) PS gegen Yannik Gödicke (Dudweiler). Bis 81 Kilo: Rudolf Peters (LP Saarbrücken) PS gegen Kevin Zawar (Tholey).
Männer bis 64 Kilo: Nicola Serra (Völklingen) PS gegen Michael Citverev (Dudweiler). Bis 69 Kilo: Hassan Zein (Völklingen) PS gegen Assad Nazari (Dudweiler). Bis 75 Kilo: Alexander Lorch (Dudweiler) PS gegen Andreas Stelle (Homburg). B-Finale bis 75 Kilo: Timo Kunkel (LP Saarbrücken) Sieg durch Aufgabe gegen Michel Hoffmann (Völklingen). Bis 81 Kilo: Christoph Hector (Saarlouis) PS gegen Johann Schneider (Wellesweiler). Bis 91 Kilo: Nikolay Visnijakov (Neunkirchen) PS gegen Juri Bathauer (Völklingen). B-Finale bis 91 Kilo: Dennis Pietz (Wellesweiler) PS gegen Sascha Budde (Saarlouis).

bene - Saarbrücker Zeitung

Dudweiler Stadtlauf 2014

Training

 [ ⇒ 73 kB] 

 [ ⇒ 70 kB] 

 

Was bietet ihnen die Boxabteilung / das Boxen in Dudweiler

Das Interesse unserer Boxabteilung gilt zuerst dem Breitensport und dann auch dem Wettkampf- und somit "Aktiven" Sport.

Dies bedeutet für uns, dass wir jedem die Möglichkeit geben wollen, einmal aktiv in Form eines Boxtrainings am Boxsport teilhaben zu können. Eben ohne den sonst im Wettkampf üblichen Vollkontakt im Boxen, das sogenannte "Sparring".

Außerdem spielen für uns weder Alter noch Hautfarbe oder Geschlecht eine Rolle. Ob die aktive Selbstverteidigung, das reine Fitnesstraining oder auch der Wettkampf und Leistungssport die Motivation sind, für unser Trainerteam ist eben all dies verständlich und über die Trainingsgestaltung auch möglich.

Das Interesse am Boxsport hat in den letzten Jahren massiv zugenommen. So möchten wir als ehrenamtlich arbeitende Trainer und Abteilungsleiter, jedem die Möglichkeit bieten sich selbst ein Bild vom Boxsport zu machen.

Viel Spaß beim Training
Eure Boxabteilung
Ahmet Özcan

 Trainingszeiten 



Letzte Änderung: 26.11.2014